Feedback von Kursteilnehmern:                                       

Neugier ist eine wichtige Voraussetzung für Brigitte Spöhrs Kurs:

Neugierde auf das Zusammenspiel der Farben bei der

Ölßentechnik, Neugier wie der Sand den Untergrund verändert, Neugier welche grafischen Elemente dem Bild Tiefe und

Struktur geben.

Brigittes Anleitungen unterstützen dies: Ihr "Probier es aus" oder "sei mutig" lassen viel Raum für die eigene Fantasie. Ihre konkreten Hilfestellungen und ihr praktisches Eingreifen fördern neue Sichtweisen, bringen das Wesentliche zur Geltung, lassen Licht und Schatten ihre Wirkung entfalten.

Erstaunen und Freude über die eigene Grenzerweiterung sind in Brigittes Kursen sicher. 

Das Spielen mit Farben und Formen setzt sich danach auch im Alltag fort.

 

Eindrücke einer Teilnehmerin vom Vogesenkurs Sommer 2006

Gisa Vey

-----------------------------------------------

 

MALEN IM GATEN MIT FRAU SPÖHR

 

HEUTE UM ½ 3 WAR ICH AUCH DABEI

HINTEN IM GARTEN BEIM LUSTIGEN MALEN

4 FRAUEN DIE SICH WAS TRAUEN

 

MIT GESCHLOSSENEN AUGEN OHNE ZU DENKEN

EINFACH SICH SELBST VERTRAUEN SCHENKEN

 

GERADE STRICHE 4 X MAL ANDERS

UND AUCH DER STRICH MIT DEM BAUCH 

DANN DIE VIELEN RUNDUNGEN AUS DER HAND UNS FLIEßEN

FRAU SPÖhR LIEß UNS DAS ALLES SO GENIEßEN 

 

ELEFANTEN – BOOTE – SCHMETTERLINGE

EINE BURG IN DER EIN GROßER DRACHE WACHT

ALLES IST MÖGLICH UND NICHTS BEWUßT GEMACHT

 

MIT FARBEN DIE UNSERE WERKE ZUM LEUTCHEN BRINGEN

EMSIG UND IN UNS VERSUNKEN MALEN WIR  WIE DIE KINDER 

UNSERE WERKE SIND ALLE LEBENDIG UND SCHÖN

WIR KÖNNEN GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN IN UNSERE ZIMMER GEH´N  

 
                                             M.S. 2/08

P.S. UNERSCHROCKENE MÄNNER SIND AUCH IMMER GERN GESEHN;O)

Eindrücke einer Teilnehmerin beim meditativen Malen in Sri Lanka

--------------------------------------------     

                             

 

 

 

 

Der Brief den mir eine Teilnehmerin nach dem Wochenendkurs vom 13.-15.06.08 sendete:

 

 

 

 

"vergangenes Wochenende fand in Brigitte Spöhrs Kunstwerkstatt ein Malkurs statt. In bester Laune und voller Tatendrang trafen sich die TeilnehmerInnen im romantischen Garten der Künstlerin.

Angedacht war eine Collage, die wir unter der fachmännischen Anleitung von Frau Spöhr anfertigten. Schritt für Schritt zeigte sie und, wie wir vorzugehen hatten. In der schönen und angenehmen Atmosphäre, die den Kurs durchgängig begleitete, machte die Arbeit große Freude.

Durch "Bildbesprechungen", gegenseitige Begutachtungen der "Werke" und durch die jederzeit abrufbare Unterstützung der Kursleiterin, wurde ein wahres Feuerwerk an Einfällen freigesetzt.

Am Ende waren alle hochzufrieden mit "ihren Bildern". Es war ein rundum gelungenes Wochenende, das unglaublich viel Kreativität freisetzte und den einzelnen TeilnehmerInnen immer wieder ganz neue und tiefe Einblicke in das eigene Wesen schenkte".

Es war auch für mich ein wundervoll bereicherndes Wochenende.Danke!

powered by Beepworld